Daisy
Mudder, Malinois , 12 Joer

Nachdem ich wieder im Tierheim angekommen bin und meine Hundekumpel vermittelt wurden, war ich längere Zeit allein. Ich bin nicht so einfach zu vergesellschaften da ich mich nicht mit jedem vertrage. Trotz allen Bemühungen mir das Leben hier so schön wie möglich zu machen und auch vielen Schmuseeinheiten, habe ich angefangen meinen Schwanz zu jagen.

Dieses stereotypische Verhalten hat meine Tierheimleute erschreckt und es musste einer Lösung gefunden werden.

Meine Glücksfee hatte mich aber noch nicht verlassen und so half der Zufall bei der Lösung. Ich habe jetzt einen Pflegevati der mich versorgt, ein Sofa und ganz viel Liebe gefunden. Ebenfals, und das war der Knackpunkt, einen Hundekumpel mit dem ich mich vertragen musste. Wir beide sind jetzt ein Herz und eine Seele.

Ja, jetzt werden sich manche fragen was ist eine Pflegestelle. Es ist ein Zuhause auf Zeit, hier darf ich bleiben bis ich ein entgültiges Zuhause finde. Ich gehöre immer noch zum Tierheim und alle Unkosten werden auch vom Tierheim getragen.

Sollte sich für mich kein Zuhause finden, ist im Moment geplant dass ich hier meinen Lebensabend verbringen werde. Drückt mir die Daumen und Danke an alle die mich bis jetzt unterstützt haben.

Charakter: Gentil
Versteet sech mat aneren Honn: Ok +-
Versteet sech mat Kazen: Non
Versteet sech mat Kanner: Non
Identifikatioun: Chip