TAMINO réservé ensemble avec PAMINA
Kueder, noir, 1 Joer

"Meine Freundin Pamina und ich lebten seit unserer Kindheit gemeinsam in der Wohnung. Wir sind glücklich innerhalb von vier Wänden und fragen nicht nach Freilauf. Zudem verstehen wir und prima, sind freundlich und eher gemütlich - nicht so verrückt, wie oftmals Miezen in unserem jungen Alter. Wir machen nix kaputt und freuen uns, wenn Ihr Zeit für uns habt, dann kommen wir sofort, uns unsere Streicheleinheiten abholen!"

Charakter: Très gentil
Verhalen: chat d'appartement
Identifikatioun: CHIP
Am Asyl säit: 09 / 2018
PAMINA réservée ensemble avec TAMINO
Kaz, noir, 1 Joer et 1 Méint

"Ohne meinen Kumpel Tamino ziehe ich nicht bei Euch ein. Wir sind nicht einfach langweilig schwarz - wir sind so überzeugend, dass wir keinen farbigen Pelzmantel brauchen! Wir sind ein echtes Dreamteam: freundlich, aber nicht aufdringlich oder anstrengend und glücklich ohne Freilauf."

 

Charakter: Très gentil
Verhalen: chat d'appartement
Am Asyl säit: 09 / 2018
FANCY
Kaz, noir/blanc, 1 Joer et 6 Méint

"Zugelaufen bin ich, schon vor vielen Wochen. Leider hat micht keiner gesucht und ich hatte keinerlei Markierung. Ich bin unauffällig, nicht so prinzessinenhaft wie viele nette Miezen-Mädels, aber dabei wirklich nett. Mit weiteren Katzen habe ich keine Probleme, aber vermutlich möchte ich gerne Freilauf."

Charakter: Très gentil
Verhalen: sorti souhaitée
Identifikatioun: MH348
Am Asyl säit: 08 / 2018
MARIAH CAREY
Kaz, noir, 9 Méint

"Mögt Ihr Miezen, die in den höchsten Tönen singen? Ich buhle um Eure Aufmerksamkeit, auch mit Kreischen! Sicher wird das etwas erträglicher, wenn ich nicht mehr soviel Konkurrenz um mich drumherum habe, aber Eure Ohren werden was zu Hören bekommen! Daneben bin ich einfach eine nette schwarze Maid, die auch gerne mal vor die Tür geht und total auf Euch Menschen fixiert ist."

Charakter: Assez spécial
Verhalen: sorti souhaitée
Versteet sech mat anere Kazen: non
Identifikatioun: MH
Am Asyl säit: 07 / 2018
CONNY
Kaz, tricolor, p.m., 1 Joer et 2 Méint

"Mein Bruder Connor und ich wurden im Glascontainer gefunden worden. Wir sind beide schreckhaft, lassen uns aber anfassen, wenn Ihr Euch einfühlsam nähert. Allenfalls versuchen wir wegzulaufen, aber wir kratzen und beissen nicht, bestehen aber auf Freilauf. Wir hängen nicht aneinander und jedem von uns würde eine souveräne Katze zur Seite gut tun. Ich war schon mal vermittelt, aber mit kleinen Kindern habe ich's nicht so - die sind mir zu hektisch und haben auch keine Freude an mir, dafür bin ich zu schreckhaft."

Charakter: Timide au début
Verhalen: sorti souhaité/à l'asile depuis 07/2018
Versteet sech mat anere Kazen: ok +-
Versteet sech mat Kanner: non
Identifikatioun: DF 176
Am Asyl säit: 07 / 2018
CONNOR
Kueder, roux/blanc, 1 Joer et 2 Méint

"Meine Schwester Connie und ich sind im Alter von 3 Wochen im Glascontainer gefunden worden und mit der Flasche grossgepäppelt worden. Auch wenn ich Menschenhände gut kenne und mich problemlos anfassen lasse, sofern ich ruhig irgendwo sitze, so bin ich doch schreckhaft und nutzte die Möglichkeit zur Flucht, mir müsst Ihr Euch sachte nähern. Ich wünsche mir Freilauf und eine weitere Mieze, am liebsten meine Schwester."

Charakter: Très gentil
KESTER
Kueder, blanc/tigré, 1 Joer et 7 Méint

"Eigentlich bin ich ein netter und umgänglicher Bursche, der bislang nicht vor die Türe gekommen ist und entsprechend bin ich nix gewöhnt - das bunte Treiben hier ist ein wenig zuviel für meine Nerven und schon bin ich angespannt und gar nicht mehr der ausgeglichene Kater, als der ich hier angekommen bin. Freilauf brauche ich nicht - nur ein ruhiges Plätzchen mit viel Liebe ohne bedrängt zu werden. Mittlerweile habe ich mch eingewöhnt und bin viel umgänglicher geworden. Bei Euch daheim bin ich bestimmt ganz bald wieder der nette Kater, als der ich hier ankam."

Charakter: Gentil
Verhalen: chat d'appartement
Versteet sech mat anere Kazen: ok + -, mais très limité
Versteet sech mat Kanner: ok pour adolescents traitant les animaux avec le respect nécessaire
Identifikatioun: MB388
Am Asyl säit: 05 / 2018
WILLA
Kaz, noir, 1 Joer

"Wilson ist mein Kumpel, wir kennen uns bereits vom Fressplatz (auch Willem und Waldo kenne ich bereits) und drum bin ich auch gleich wieder zu ihm gezogen. Scheinbar bin ich gar nicht so scheu, aber im Moment werde ich nur beobachtet und in Ruhe gelassen."

Charakter: Timide au début
Identifikatioun: BJ22
NETTI
Kaz, noir, 1 Joer et 6 Méint

"Tja, wo zuviele Miezen sind, gibt es nicht genug für jeden Einzelnen. Das gilt für Futter, Streicheleinheiten und genauso für seelisches Gleichgewicht. Von ungewolltem Nachwuchs völlig abgesehen...Und das führt zu fragilen Gestalten wie mich. Ich bin eher verschreckt. Trotzdem liebe ich es, entspannt in der Sonne zu liegen. Hier habe ich meine Ruhe, genügend Futter und  Freilauf - vielleicht lässt es mich ausgeglichener werden, die Zeit wird es zeigen! Wie Ihr auf meinen Fotos seht, ist mein rechtes Auge leicht getrübt. Das könnte von einer alten Verletzung herrühren; es ist nicht rückgängig zu machen - beeinträchtigt mich aber nicht."

Charakter: Peureux
Verhalen: sortie obligatoire /à l'asile depuis 04/2018
Versteet sech mat anere Kazen: ok +-
Identifikatioun: PD83P
WALDO
Kueder, noir/blanc, 1 Joer et 6 Méint

"Wilson, Willem und ich (und noch mehr Miezen) wurden am Freiluftbuffet eingefangen, das aufgelöst wird, weil sich niemand mehr um unser leibliches Wohl (= Füttern) kümmern möchte. Menschen kennen wir nur aus der Distanz und weil unsere Begegnungen zumeist wenig positiv machen, halten wir von Euch Abstand! Der ein oder andere von uns, der sich nach der Eingewöhnungszeit dann doch anfassenlassen wird, wird dann bestimmt ein schönes individuelles Zuhause finden (Wilson z.B.) Wir andren möchten am liebsten in Freiheit Mäusejagen, z.B. in einem Pferdestall."

Charakter: Méfiant et craintif
Identifikatioun: BJ21